Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweis (Kurzfassung)

Der folgende Datenschutzhinweis soll dir einen allgemeinen Überblick über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung (nachfolgend gemeinsam „Verarbeitung“ genannt) deiner personenbezogenen Daten geben. Bitte lies unsere vollständige Datenschutzerklärung für weitere Informationen zu unseren Verarbeitungsaktivitäten.

Welche Arten personenbezogener Daten verarbeiten wir?

  1. Während du unsere Produkte verwendest: Adblock Plus oder Adblock Browser (automatisch, außer für Absturz- und Fehlermeldungen (Issue Reporter))
    • Erweiterungsupdates, Abonnement-Downloads, Notfallbenachrichtungen:
      • Browser-Version
      • Version der Erweiterung
      • Betriebssystem
      • Datum des letzten Updates
      • IP-Adresse
      • Protokolldaten auf der Aktualisierungsseite
      • Zusätzlich kannst du über den Fehlermelder (Issue Reporter) manuell die folgenden Informationen über eine Webseite übermitteln:
        • Gegebenenfalls Browser Build
        • URL
        • URL der aufgerufenen Webseite und gegebenenfalls der verweisenden Webseite
        • Blockierbare Elemente
        • Übereinstimmende Filter
        • Aktive Filterlisten
        • Zugriff auf Browser-Einstellungen und installierte Plug-ins
        • Aktivierte Erweiterungen (freiwillig)
    • Spenden:
      • Spendenbetrag
      • Browser-Sprache
      • Name und Version der Erweiterung
      • Browser-Typ und Version
      • Betriebssystem und Version
      • Zahl der Benachrichtigungs-Downloads
      • Information, ob der lokale Speicher der Konfiguration der Erweiterung beschädigt ist
      • Filterabonnement aktiviert/deaktiviert
      • Identifizierung von Informationen zu Geräten, über die eine Verbindung zum Zahlungsanbieter hergestellt wird
    • Für alle mobilen Produkte und Adblock Plus für Safari auf macOS
      • Absturzmelder:
        • UUID- und Absturzprotokolle, um dem Nutzer den Zusammenhang zwischen Absturzdaten und bestimmten Instanzen unserer Produkte aufzuzeigen
        • Instanz-IDs
        • Gerätetyp
        • Applikations-ID
        • App und/oder Erweiterungsversion
        • Freier Speicher
        • Freier RAM
        • Zeitstempel vom Zeitpunkt des Absturzes
      • Ereignis-Tracking:
        • App und/oder Erweiterungsversion
        • Demographische Daten (Geschlecht, Alter)
        • Gerätetyp
        • Welche Plattformen werden verwendet
        • Standortdaten, basierend auf IP-Adresse (Land)
        • Klicks auf Schaltflächen und/oder Navigationsmuster
        • Angezeigte Bildfläche
    • Der auf Chromium basierende Adblock Browser enthält Chromium-spezifische Funktionalitäten, die jedoch Daten an Google senden können.
    • Adblock Browser für iOS (automatisch):
      • Absturz- und Fehlermeldungsdaten:
        • Paketkennung, Paketversion und Paket-Kurzversionszeichenfolge von Adblock Browser
        • Gerätetyp, CPU-Architektur und Version des Betriebssystems
        • Zeitstempel des Absturzes
        • UUID
        • Klartext-Klassenname und der Wert der Meldung der Ausnahme
        • Befehlszeiger, Methoden- oder Funktionsnamen, Signaldaten, Zeigerregister und Informationen über die geladenen Binärdateiabbilder
        • Zeichenfolge/Funktionsname, die/der den Fehler identifiziert
    • Für Adblock Plus auf dem Desktop, bei der Deinstallation von Adblock Plus
      • Automatisch:
        • Browser-Sprache
        • Name und Version der Erweiterung
        • Browser-Typ und Version
        • Betriebssystem und Version
        • Zahl der Benachrichtigungs-Downloads
        • Information, ob der lokale Speicher der Konfiguration der Erweiterung beschädigt ist
        • Filterabonnements aktiviert/deaktiviert
      • Freiwillig:
        • Grund für die Deinstallation
  2. Während du unsere Webseiten nutzt
    • Automatisch:
      • IP-Adresse (separat gespeichert)
      • die Uhrzeit der Anfragestellung
      • die aufgerufene Internetadresse
      • die Browser-Kennung
      • die verweisende Seite
      • Aggregierte Analysedaten
    • Freiwillig:
      • Forum-Registrierungsdaten
      • E-Mail-Adresse
      • Daten, die du in Kommentaren zur Verfügung stellst
      • Feedback und Filterdaten.
  3. Für den Nutzersupport
    • Nutzername (Kontakt über soziale Netzwerke) und / oder E-Mail
    • Geräteinformationen
    • Version von Adblock Plus und andere anwendbare, technische Daten
    • URLs, die Probleme verursachen
    • Adblock Plus Probleme
    • Adresse und Transaktions-ID-Nummern für Spendenerstattungen (freiwillig)
  4. Im Zusammenhang mit sozialen Medien
    • Auf unseren sozialen Medien-Seiten: Nutzungsprofile
    • Link/Schaltfläche zu sozialen Medien in Adblock Plus: Anzahl geblockter Elemente

Wie erheben wir Daten?

Liste der Techniken und Hilfsmittel, die wir zur Datenerhebung verwenden.

  1. In unseren Produkten:
    • Update-Prüfungen
    • Abonnement-Downloads
    • Senden von Problemmeldungen
    • Senden von Absturzmeldungen
    • In unseren mobilen Produkten und bei Adblock Plus für Safari auf macOS: über Firebase Analytics
    • Prüfen von Notfallbenachrichtigungen
    • Verweis auf eine Deinstallations- oder Spendenwebseite
    • Daten im Zusammenhang mit dem Erhalt von Spenden
    • Protokolldateien im Zusammenhang mit der Aktualisierungsseite
  2. Auf unseren Webseiten:
    • Cookies
    • Webseiten-Protokolle
    • Daten, wie dein Name und/oder deine E-Mail-Adresse und/oder Kommunikationsdaten,die du während der Nutzung des Forums oder Blogs, über die „PARTNER WERDEN‶-Schaltfläche oder beim manuellen Teilen eines hinzugefügten Filters an uns sendest
    • Lediglich für Benutzer mit Wohnsitz außerhalb der EU/des EWR: über Google Analytics
  3. Für den Nutzersupport:
    • Über von dir gesandte E-Mails
    • Von Nutzerbewertungen in App-Stores
    • Von Forenbeiträgen
    • Von Browser Web-Store-Bewertungen
    • Von sozialen Plattformen wie Facebook und Twitter
  4. Daten, die du uns über Social Media zur Verfügung stellst
  5. Im Zusammenhang mit sozialen Medien:
    • Auf unseren sozialen Medien-Seiten: Cookies
    • Teilen-Funktion in Adblock Plus: Links

Wie und warum verarbeiten wir deine Daten?

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten im Einklang mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-Verordnung 2016/679 („DSGVO")), der anwendbaren EU-Gesetzgebung und den nationalen deutschen Datenschutzgesetzen.

Wie lange bewahren wir die Daten auf?

  1. Für einen Zeitraum von 30 Tagen:
    • Fehlerberichtsdaten
    • iOS Absturz- und Fehlermeldungsdaten
    • Webseiten-Protokolle
    • Daten im Zusammenhang mit Abonnement-Downloads, Prüfungen von Erweiterungsupdates, Notfallbenachrichtigungen
    • Daten in Bezug auf die Deinstallation der Erweiterung
  2. Für einen Zeitraum von 180 Tagen:
    • Absturzberichte über unsere mobilen Produkte und Adblock Plus für Safari auf macOS
  3. Für einen Zeitraum von 60 Tagen:
    • Ereignis-Tracking
  4. Blog- und Forumdaten, so lange wie der jeweilige Kommentar/das jeweilige Konto existiert
  5. Alle Nutzersupport-Daten werden ein (1) Jahr nach Schließen des jeweiligen Problemfalls gelöscht.
  6. Für einen Zeitraum von 10 Jahren:
    • Daten zu Spendenberichten
    • Partnerdaten

Hinweis: „Aggregierte Nutzungsstatistiken”, z. B. Analysedaten und andere Daten ohne irgendeine Verbindung zu einem einzelnen Nutzer, können auch über diese Zeiträume hinaus aufbewahrt werden.

Unsere Werte

Wir erheben so wenig Daten wie möglich. Sofern eine anonyme oder pseudonyme Nutzung möglich ist, anonymisieren oder pseudonymisieren wir deine Daten.

Welche Rechte hast du?

Fragen?

Kontaktiere unsere Datenschutzbeauftragte Dr. Judith Nink per E-Mail oder Telefon.


Datenschutzerklärung (ausführliche Fassung)

Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Die folgenden Informationen gelten für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen, wie beispielsweise der Adblock Plus-Browsererweiterung, dem Adblock Browser und auf unseren Webseiten.

  1. Allgemeine Hinweise
  2. Wer ist für die Datenerhebung und -verarbeitung verantwortlich (Kontakte)?
  3. Was sind personenbezogene Daten?
  4. Welchem Zweck dient die Datenverarbeitung und auf welcher rechtlichen Grundlage erfolgt sie?
  5. Geben wir personenbezogene Daten weiter?
  6. Welche Rechte hast du?
  7. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
  8. Erhebung und Verarbeitung in unseren Produkten
  9. Erhebung und Verarbeitung auf unseren Webseiten
  10. Erhebung und Verarbeitung für den Nutzersupport
  11. Erhebung und Verarbeitung im Zusammenhang mit sozialen Medien
  12. Datenschutzerklärung für Einwohner Kaliforniens

Allgemeine Hinweise

Dein Schutz und die Vertraulichkeit deiner Daten sind das Wichtigste für uns („eyeo", „wir", „uns", „unser"). Wir nehmen den Schutz deiner personenbezogenen Daten sehr ernst und erheben so wenige Daten wie möglich. Die Erhebung von Daten hilft uns jedoch dabei, dass unsere Produkte und Webseiten besser funktionieren und ermöglicht uns, mit dir zu kommunizieren. Wir handeln nach dem allgemeinen Grundsatz, nicht mehr Daten als nötig zu erheben. Erhobene Daten werden - sofern möglich - anonymisiert und gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Diese Datenschutzerklärung dient dazu, dich über die Erhebung, Verarbeitung und Verwendung deiner personenbezogenen Daten zu informieren. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unter strikter Beachtung der Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-Vorschrift 2016/679, „DSGVO"), den anwendbaren EU-Gesetzen und nationalen deutschen Datenschutzgesetzen. Im nachfolgenden Text informieren wir dich über die konkreten Daten, den Umfang und den Zweck der Erhebung sowie über die Verwendung von personenbezogenen Daten durch eyeo bei Nutzung unserer Produkte und Besuch unserer Webseiten.

Wer ist für die Datenerhebung und -verarbeitung verantwortlich (Kontakte)?

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und/oder Verwendung von personenbezogenen Daten in Verbindung mit unseren Webseiten und Produkten („Verantwortlicher“) ist:

Verantwortlicher

eyeo GmbH
Lichtstr. 25
50825 Cologne
Germany

Datenschutzbeauftragte

Bei Fragen zu deinen personenbezogenen Daten, zögere nicht, unsere Datenschutzbeauftragte zu kontaktieren.

Dr. Judith Nink
Telefon
+49 (0) 221 / 6430630
E-Mail
email address
Fax
+49 (0) 221 / 64306399

Was sind personenbezogene Daten?

Der Zweck des Datenschutzes ist der Schutz von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Eine identifizierbare natürliche Person kann direkt oder indirekt identifiziert werden, insbesondere durch Verweis auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung bzw. eine oder mehrere Aspekte der physikalischen, physiologischen, mentalen, ökonomischen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person.

Zu diesen Informationen gehören beispielsweise Details wie Name und E-Mail-Adresse, jedoch auch Spitznamen und Informationen in deinen Forumsbeiträgen.

Welchem Zweck dient die Datenverarbeitung und auf welcher rechtlichen Grundlage erfolgt sie?

Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung

Gemäß Art. 5 (b) DSGVO erheben und verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke und verarbeiten deine Daten nicht in einer Weise weiter, die nicht mit diesen Zwecken vereinbar ist.

Wir erheben und verarbeiten deine personenbezogenen Daten ausschließlich zu den folgenden Zwecken:

  1. Wir erheben und verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wie z. B. Webseitenprotokolle und Daten im Zusammenhang mit Abonnement-Downloads, Prüfungen von Erweiterungsupdates (diese Daten werden von Google erhoben und verarbeitet, siehe Google-Datenschutzerklärung), Notfallbenachrichtigungen und Absturz- und Fehlermeldungs-Daten, die du uns übermittelst, für technische Zwecke. Wir erheben und verarbeiten diese Daten hauptsächlich, um Sicherheitsangriffe zu verhindern und dir dadurch unsere Dienstleistungen auf sichere und dateneffiziente Art zur Verfügung zu stellen.
  2. Wir erheben und verarbeiten deine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Abonnement-Downloads, Erweiterungsupdates, Notfalldownloads und Absturz- und Fehlermeldungs-Daten, die du uns zugeschickt hast, um unsere Produkte zu verbessern und auszuwerten.
  3. Wir verschicken Notfallbenachrichtigungen, um dich über dringende Probleme im Zusammenhang mit unseren Produkten zu informieren.
  4. Wir erheben und verarbeiten die Daten, die du uns in unserem Blog und Forum zu Verfügung gestellt hast, um mit dir zu kommunizieren und/oder dir Hilfestellung zu leisten.
  5. Wir erheben Daten im Zusammenhang mit Spenden, die du getätigt hast, um uns zu Bilanzierungszwecken zu unterstützten.

Wir erheben und verarbeiten deine personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO und den anwendbaren EU-Gesetzen sowie den nationalen deutschen Datenschutzgesetzen.

Wir werden dich stets um deine Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für die vorgenannten Zwecke bitten, es sei denn, die Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist gesetzlich zulässig. Wenn du uns deine Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für die vorgenannten Zwecke erteilt hast, hast du jederzeit das Recht, deine Einwilligung zu widerrufen.

Die Erhebung und Verarbeitung ist zum Abschluss eines Vertrages notwendig - Art. 6 (1) b DSGVO

Die Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten kann für die Erfüllung eines Vertrages, an dem du beteiligt bist, notwendig sein. Bereits vor Abschluss eines solchen Vertrages kann die Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erforderlich sein, um auf deinen Wunsch hin tätig zu werden. Dies gilt für die Installation (d. h. für vom Browser und/oder vom App Store gesammelte Daten) und die Nutzung unserer Produkte.

Die Erhebung und Verarbeitung ist zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten denen der Verantwortliche unterliegt, erforderlich – Art. 6 (1) c DSGVO

Die Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten kann erforderlich sein, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, der wir nach EU-Recht oder dem Recht eines EU-Mitgliedsstaates unterliegen.

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Erhebung und Verarbeitung- Art. 6 (1) f DSGVO

Die Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten kann erfolgen, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben. Wir erheben und verarbeiten Webseitenprotokolle aus technischen Gründen, wie z. B. zur Verhinderung von Denial-of-Service-Angriffen. Denial-of-Service-Angriffe erfolgen in der Regel dadurch, dass das betreffende Gerät oder die betreffende Ressource mit überflüssigen Anfragen überschwemmt wird, um Systeme zu überlasten und zu verhindern, dass einige oder alle legitimen Anfragen erfüllt werden. Es liegt in deinem und unserem wesentlichen Interesse, solche Überlastungen unserer Systeme und Sicherheitsprobleme durch Denial-of-Service-Angriffe zu verhindern, und deshalb verwenden wir die Webseitenprotokolle. Wir verwenden die über Abonnement-Downloads, Prüfungen von Erweiterungsupdates, Notfallbenachrichtigungen und Feedback-Daten erhobenen und verarbeiteten Informationen aus technischen Gründen, z. B. um die Sicherheit der von dir verwendeten Erweiterungsversion gewährleisten zu können. Es liegt in deinem und unserem wesentlichen Interesse, die Sicherheit unserer Erweiterung zu gewährleisten und daher verwenden wir diese Daten. Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir solche Daten, um unsere Webseite und deren Erweiterung ständig zu verbessern und an die sich ändernden Anforderungen für eine effiziente Nutzbarkeit und das technische Umfeld anzupassen. Darüber hinaus erheben wir personenbezogene Daten, um deine Datenschutzeinstellungen zu erinnern bzw. damit du eingeloggt bleiben kannst. Die Nutzbarkeit unserer Webseiten und unserer Produkte sicherzustellen, liegt in deinem sowie unserem wesentlichen Interesse und daher verwenden wir diese Daten.

Geben wir personenbezogene Daten weiter?

Ohne dich vorher gesondert zu informieren, dürfen wir deine personenbezogenen Daten nur in folgenden Ausnahmefällen an Dritte weitergeben:

Wir übermitteln deine personenbezogenen Daten nicht routinemäßig an Dritte, ohne dich vorher darüber zu informieren. Wir werden dich vorab um deine Einwilligung bitten, es sei denn, die Übermittlung dieser Daten ist durch die DSGVO oder andere anwendbare EU-Gesetze und nationale deutsche Datenschutzgesetze gestattet.

Internationale Datenübertragungen

Die folgenden Dienste werden von Nicht-EU/EWR-Dienstleistern erbracht. Diese externen Dienstleister wurden von uns mit größter Sorgfalt ausgewählt und unterliegen stetiger Kontrolle, um sicherzustellen, dass Privatsphäre und Datenschutz gewahrt bleiben. Die Service-Provider bieten ausreichende Garantien für ein angemessenes Datenschutzniveau und sind gehalten, deine persönlichen Daten nur in Übereinstimmung mit unseren Vorgaben und für die vorgesehenen Verwendungszwecke zu nutzen. Ebenso sind die Dienstleister vertraglich verpflichtet, deine personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie und den europäischen Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten:

Wir nutzen Tools von externen Dienstleistern um E-Mails zu senden (GSuite), für die Analyse deiner Nutzung unserer Webseiten durch Nicht- EU/EWR-Nutzer (Google Analytics), für A/B-Tests von Nicht- EU/EWR-Nutzern, basierend auf den Analysedaten (Google Optimize), für Absturzberichte und Ereignis-Tracking in unseren mobilen Produkten und auf Adblock Plus für Safari auf macOS ([Firebase). Diese Dienste werden durch die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt. Um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, einschließlich der EU-Standardvertragsklauseln (Auftragsverarbeiter) - Kommissionsentscheidung C (2010) 593. Eine Kopie dieses Vertrags findest du hier.

Wir benutzen Tools von externen Dienstleistern, um Spenden zu erhalten und damit in Verbindung stehendes betrügerisches Verhalten zu analysieren. Dieser Service wird von der Stripe, Inc., 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA, angeboten. Vor der Ausführung von Zahlungstransaktionen werden einige Cookies in deinem Browser gespeichert, um eine betrügerische Nutzung ihrer Dienste zu verhindern. Stripe sammelt identifizierende Informationen zu den Geräten, die auf seine Dienste zugreifen und verwendet diese Daten zur Betrugsaufdeckung. Für weitere Informationen lies bitte die Cookie-Richtlinie von Stripe.

Zudem nutzen wir auch Tools von Drittanbietern für den Nutzersupport. Diese Dienste werden von Zendesk, Inc., 1019 Market Street, San Francisco, CA 94103 (Zendesk) und Sprout Social, Inc., 131 S Dearborn Street, 7th floor Chicago, IL 60603 (Sprout) bereitgestellt.

Welche Rechte hast du?

In Übereinstimmung mit der DSGVO, den anwendbaren EU-Gesetzen und den nationalen deutschen Datenschutzgesetzen hast du im gesetzlich zulässigen Umfang, folgende Rechte zum Schutz deiner von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten:

Recht auf Informationen, Zugang, Korrektur und Einschränkung

Natürlich hast du das Recht, auf Anfrage Informationen über die bei uns über dich gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten, ebenso wie Informationen darüber, wie wir deine personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und speichern. Wo dies der Fall ist, bist du berechtigt, Zugang zu den von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Du bist berechtigt, von uns die Korrektur unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke, für die wir deine personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, hast du das Recht zu verlangen, dass unvollständige Daten vervollständigt werden. Du hast weiter das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Übertragbarkeit der Daten

Du hast auch das Recht, (1) alle dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns zur Verfügung gestellt hast, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und (2) diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen.

Recht auf Löschung deiner Daten

Du hast das Recht, von uns die Löschung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn u. a. einer der nachfolgenden Gründe zutrifft:

Bitte berücksichtige, wenn Daten aus rechtlichen Gründen gemäß Art. 17 (3) DSGVO weiter gespeichert werden müssen, werden wir die Nutzung der jeweiligen Daten einschränken.

Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen

Du hast das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere in dem Mitgliedsstaat, in dem du deinen gewöhnlichen Aufenthaltsort oder deinen Arbeitsplatz hast oder in dem sich der Ort des behaupteten Verstoßes befindet, wenn du der Ansicht bist, dass die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, die dich betreffen, ein Verstoß gegen die DSGVO darstellen.

Recht, der Verarbeitung deiner Daten zu widersprechen

Du hast jederzeit das Recht, der Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten aus Gründen, die mit deiner persönlichen Situation zusammenhängen, zu widersprechen, wenn die Erhebung und Verarbeitung auf Basis unseres berechtigten Interesses erfolgt (Art. 6 (1) f DSGVO).

Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn du uns deine Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für einen oder mehrere spezifische Zwecke erteilt hast.

So kannst du deine Rechte wahrnehmen

Um deine Rechte wahrzunehmen, kontaktiere uns bitte per E-Mail oder Post unter:

eyeo GmbH
Lichtstr. 25
50825 Cologne
Germany

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Die jeweils aktuelle Version findest du unter: https://adblockplus.org/privacy.

Erhebung und Verarbeitung in unseren Produkten

Adblock Plus-Erweiterung

Wenn du die Adblock Plus-Browsererweiterung verwendest, erheben und verarbeiten wir die folgenden Daten:

Prüfungen auf Erweiterungsaktualisierungen

Dein Browser prüft regelmäßig nach Aktualisierungen der Erweiterungen einschließlich Adblock Plus. Während einer Prüfung auf Aktualisierungen werden einige allgemeine Informationen (Browser-Version, Erweiterungsversion, Betriebssystem, Datum der letzten Aktualisierung und deine IP-Adresse) übertragen. Nach einem erfolgreichen Update öffnet sich unter Umständen automatisch ein Webseiten-Protokoll. Zu den gespeicherten Daten gehören IP-Adresse (nur zum Zweck der IT-Sicherheit und nur durch das IT-Sicherheitsteam von Eyeo einsehbar), die Uhrzeit der Anfragestellung, die aufgerufene Internetadresse, die Browser-Kennung und die verweisende Seite. Diese Daten (die IP-Adresse nur in aggregierter Form durch Hashing mithilfe eines sich täglich ändernden Zufallswerts) werden verwendet, um Nutzungsstatistiken zu erstellen und potenzielle Sicherheitsprobleme sowie Spam im Forum und Blog zu untersuchen. Detaillierte Protokolle werden für einen Zeitraum von 30 Tagen aufbewahrt. Anschließend verbleiben nur die aggregierten Nutzungsstatistiken, die mit keinem Nutzer in Verbindung gebracht werden können. Alles andere wird gelöscht.

Aktualisierungen für Adblock Plus für Android und Internet Explorer werden durch die Adblock Plus-Webseite verarbeitet, und die übertragenen Daten unterliegen der Adblock Plus-Datenschutzerklärung. Aktualisierungen von Adblock Plus für Firefox werden durch die Mozilla-Webseite verarbeitet und unterliegen der Mozilla-Datenschutzerklärung. Aktualisierungen von Adblock Plus für Chrome werden durch die Google Web Store-Webseite verarbeitet und unterliegen der Google-Datenschutzerklärung. Aktualisierungen von Adblock Plus für Opera werden durch die Opera Add-ons-Webseite verarbeitet und unterliegen der Opera-Datenschutzerklärung. Aktualisierungen von Adblock Plus für Safari werden durch die Safari Erweiterungswebseite verarbeitet und unterliegen der Apple-Datenschutzerklärung.

Abonnement-Downloads

Wenn du deiner Adblock Plus-Installation Filterabonnements hinzufügst, wird das Abonnement angewiesen, regelmäßig Aktualisierungen abzurufen. Jede Aktualisierung führt dazu, dass die Anbieter-Webseite deine IP-Adresse und einige allgemeine Informationen wie deine Adblock Plus-Version, deinen Browser und deine Browser-Version empfängt.

Des Weiteren gilt, dass wenn ein Abonnement-Download mehrmals hintereinander fehlschlägt, die aktualisierte Adresse der Filterliste von der AdblockPlus.org-Domain angefordert wird. Die übertragenen Daten beinhalten die Adblock Plus-Version, die Abonnementadresse und Informationen über den aufgetretenen Fehler. Diese Daten werden zur Identifizierung von Problemen verwendet, die nicht von Abonnementhaltern gemeldet wurden. Sie unterliegen dieser Datenschutzerklärung.

Issue Reporter (Fehlermelder)

Adblock Plus ermöglicht es dir, Problemberichte zu senden, die kurzzeitig auf der AdblockPlus.org-Webseite gespeichert werden. Diese Berichte enthalten erforderliche Informationen für die Untersuchung des Problems, einschließlich Adblock Plus-Version, Browser-Version, gegebenenfalls Browser Build, gegebenenfalls URL der aufgerufenen Webseite, gegebenenfalls URL der verweisenden Webseite, Adresse der Webseite, auf der das Problem aufgetreten ist, blockierbare Elemente auf der Webseite, übereinstimmende Filter und aktive Abonnements, Art des Problemberichts (d. h. falsche Positiv- oder falsche Negativmeldungen) und ein Screenshot des Problems (es ist möglich, vor Senden des Berichts besonders sensible Bereiche von der Seite zu entfernen). Parameterwerte werden aus allen übertragenen Adressen entfernt, um eine versehentliche Weitergabe von privaten Informationen zu vermeiden.

Du kannst freiwillig:

Zugriff auf die Berichte

Auf die verarbeiteten Berichte kann nur durch eine natürliche Person, die eindeutige ID kennt, zugegriffen werden. Diese IDs werden nur wie folgt weitergegeben:

  1. An die Betreiber der in dem Bericht aufgeführten Filterabonnements, wie EasyList-Autoren, die nicht bei eyeo angestellt sind.
  2. Bestimmte Mitglieder des Filterlistenteams von eyeo. eyeo verwendet die Berichte ausschließlich zu Zwecken der Problembehebung und Kontrolle.
Notfallbenachrichtigung

Adblock Plus enthält einen Mechanismus für Notfallbenachrichtigungen, mit dem Nutzer über wichtige Probleme in Bezug auf ihre Adblock Plus-Installation informiert werden können. Diese Funktion erfordert, dass alle Adblock Plus-Installationen regelmäßig eine Adresse in der AdblockPlus.org-Domain abfragen, um die Liste der aktiven Benachrichtigungen abzurufen. Diese Abfrage macht deine IP-Adresse für die Webseite sichtbar und verschickt ebenfalls allgemeine Informationen wie deine Adblock Plus-Version, die Bezeichnung deines Browsers inklusive der Browser-Version sowie die Anzahl der vorherigen Downloads von Adblock Plus, wobei nach dem 4. Download keine weitere Zählung erfolgt und lediglich "4+" angezeigt wird. Mithilfe dieser Daten können verschiedene Benachrichtigungen an verschiedene Kunden erstellt werden und sie unterliegen dieser Datenschutzerklärung.

Weitere Anfragen

Adblock Plus kann bei Bedarf weitere Anfragen an AdblockPlus.org stellen. Beispiele dafür sind das Klicken auf einen Dokumentationslink oder der Download der vollständigen Liste der Filterabonnements. Solche Anfragen unterliegen dieser Datenschutzerklärung.

Deinstallations- und Spendeninformationen

Bei der Deinstallation von Adblock Plus und/oder bei einer Spende an uns wirst du auf eine Deinstallations- und/oder Spendenwebseite verwiesen, auf der folgende Informationen automatisch erfasst werden: Sprache deines Browsers, Name und Version der Erweiterung, Browser-Typ und Version, Betriebssystem und Version, Anzahl der Benachrichtigungsdownloads, Informationen, ob der lokale Speicher der Konfiguration der Erweiterung beschädigt ist und ob Filterabonnements zum Zeitpunkt der Deinstallation aktiviert oder deaktiviert waren. Auf freiwilliger Basis kannst du uns den Grund angeben, aus dem du Adblock Plus deinstalliert hast. Wir benötigen diese Informationen, um unsere Produkte zu verbessern.

Für Spenden arbeiten wir mit Zahlungsanbietern zusammen (Stripe, Inc. und PayPal S.à r.l. et Cie, S.C.A.). Diese Anbieter sind für die Bearbeitung der Daten verantwortlich, die du bezüglich der von dir getätigten Spenden eingegeben hast. Zur Datenverarbeitung gehören u. a. alle Daten, die du in das entsprechende Formular eingegeben hast, einschließlich Kartenart, Name des Karteninhabers, Kreditkarteninformationen (mit Ausnahme der vollständigen Kartennummer), Adresse, Land, Postleitzahl und E-Mail-Adresse. Darüber hinaus sammelt Stripe identifizierende Informationen zu den Geräten, die auf seine Dienste zugreifen und verwendet diese Daten zur Betrugsaufdeckung. Weitere Informationen zum Bearbeitungsprozess von personenbezogenen Daten dieser Anbieter findest du in der Datenschutzrichtlinie von Stripe sowie der Datenschutzrichtlinie von PayPal. Wir speichern die von den Zahlungsdienstleistern geschickten Berichte zu Bilanzierungszwecken.

Datenaufbewahrung

Daten im Zusammenhang mit Abonnement-Downloads, Prüfungen von Erweiterungsupdates, Notfallbenachrichtigungen, Fehlermeldungsdaten (einschließlich der vollständigen Berichte und der damit verbundenen Daten) sowie Daten in Verbindung mit Deinstallationen und Spenden werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht. Nur ein Teil der Daten wird länger aufbewahrt. Dazu gehört der Ländercode von Nutzern, die ein Problem gemeldet haben (aus der IP-Adresse extrahiert), was Analysezwecken dient. Dieser wird getrennt von den vollständigen Berichten gespeichert und kann nach der Löschung der vollständigen Berichte nicht mit einer einzelnen Person verknüpft werden. Die Spendenberichte werden gemäß den Anforderungen des deutschen Steuerrechts 10 Jahre lang aufbewahrt.

Adblock Plus speichert einige Daten im Firefox-Profil auf deinem Computer. Adblock Plus überträgt diese Daten niemals an andere Server, jedoch können andere Erweiterungen und Dienste wie Firefox Sync, dies tun. Der Großteil der Daten (deine Einstellungen, Filterabonnements und benutzerdefinierte Filter) sind datenschutzrechtlich unproblematisch. Jedoch könnten Filtertrefferstatistiken und aktuelle Problemberichte verwendet werden, um deinen Browserverlauf zu rekonstruieren. Adblock Plus behandelt diese Informationen genauso, wie Verlaufsdaten vom Browser behandelt werden. Diese Daten werden nicht gespeichert, wenn du den privaten Browsing-Modus verwendest und werden entfernt, wenn du deinen Browserverlauf löschst.

Adblock Browser für Android

Browsersoftware

Der Adblock Browser für Android basiert auf Chromium. Einige Datenerhebungen und -verarbeitungen in Verbindung mit dem Adblock Browser für Android unterliegen der Google Datenschutzerklärung und der weiterführenden Google Chrome-Datenschutzrichtlinie. Beachte bitte, dass sich der Adblock Browser automatisch mit Chromium und seinen Dienstanbietern verbindet, um Sicherheit, Snippets und andere Funktionen (Google Chrome-Datenschutzrichtlinie) bereitzustellen. Bei einer entsprechenden Anfrage durch dich, verbindet sich der Adblock Browser ebenfalls mit Google, um Funktionen wie Standortdienste (Google Chrome-Datenschutzrichtlinie) bereitzustellen.

Abweichend von der Beschreibung in der Google Chrome-Datenschutzrichtlinie werden Chromium-Aktualisierungen unter der Kontrolle von eyeo bereitgestellt. Einige Funktionen wie der Chrome-Statusbericht und Absturzbericht sind deaktiviert.

Alle mobilen Produkte und für Adblock Plus für Safari auf macOS

Absturzmelder

Bei einem unerwarteten Absturz oder Fehler sammeln unsere mobilen Produkte und der Adblock Plus für Safari auf macOS alle für eine Analyse relevanten Daten, um die Ursache der Störung zu ermitteln. Die Daten dienen ausschließlich der individuellen Fehlerbehebung (sowie der Identifizierung von allgemeinen Defekten, die zu unerwarteten Abstürzen oder Fehlern führen) und werden keinesfalls mit Dritten geteilt, außer mir Firebase von der Google, Inc. zum Zwecke der Absturzbericht-Analyse (crashlytics).

Während eines Absturzes werden folgende Daten gesendet:

Diese Daten werden nur erfasst, wenn die Applikation abstürzt oder einen Fehler generiert. Das Senden solcher Berichte kann hier deaktiviert werden: Einstellungen > Datenschutz.

Datenaufbewahrung

Absturzberichte werden 180 Tage lang gespeichert. Firebase speichert Instanz-IDs bis der Firebase-Kunde einen API-Aufruf startet, um die ID zu löschen. Nach diesem Aufruf werden die Daten von allen Live- und Backup-Systemen innerhalb von 180 Tagen entfernt.

Ereignis-Tracking

Ebenso erfassen wir Ereignisse, die du erstellst (z. B. Zugriff auf Einstellungen). In einem solchen Fall wird dieses Ereignis von Google, Inc. an unseren Serviceanbieter Firebase gesendet. Firebase macht dann folgende Daten für uns zugänglich:

Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unserer mobilen Produkte, Adblock Plus für Safari auf macOS und der Kundenzufriedenheit verwendet. Das Senden solcher Berichte kann hier deaktiviert werden: Einstellungen > Datenschutz.

Datenaufbewahrung

Ereignis-Tracking mit IDs wird für 60 Tage gespeichert. Aggregierte Berichte können für einen längeren Zeitraum gespeichert werden.

Absturz- und Fehlermeldung

Bei einem unerwarteten Absturz oder Fehler sammelt Adblock Browser alle für eine Analyse relevanten Daten, um die Ursache der Störung zu ermitteln, und überträgt sie an das HockeyApp-Konto von eyeo. Die Daten dienen ausschließlich der individuellen Fehlerbehebung (sowie der Identifizierung von allgemeinen Defekten, die zu unerwarteten Abstürzen oder Fehlern führen) und werden niemals mit Dritten, sondern nur mit HockeyApp geteilt.

Während eines Absturzes werden folgende Daten gesendet:
Während eines Fehlers werden folgende Daten gesendet:

Diese Daten werden nur erfasst, wenn die Anwendung abstürzt oder einen Fehler generiert. Des Weiteren bittet Adblock Browser explizit um die Erlaubnis, die erhobenen Informationen nach einem Absturz oder Fehler zu senden.

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von HockeyApp findest du in den Service-Bedingungen sowie der Absturzberichtsdokumentation und Ereignisberichtsdokumentation.

Datenaufbewahrung:

Alle auf unseren Servern gespeicherten Berichte werden nach 30 Tagen gelöscht.

Erhebung und Verarbeitung auf unseren Webseiten

Bei der Nutzung unserer Webseiten, wie z. B. AdblockPlus.org und AdblockBrowser.org („Webseiten“) erheben wir, um dir unsere Dienste bereitzustellen sowie aus Sicherheitsgründen, automatisch die folgenden Daten:

Automatisch erhobene Daten
Webseiten-Protokolle

Alle Anfragen an unsere Webseiten werden in Webseiten-Protokollen erfasst. Zu den gespeicherten Daten gehören IP-Adresse (nur zum Zweck der IT-Sicherheit und nur durch das IT-Sicherheitsteam von eyeo einsehbar), die Uhrzeit der Anfragestellung, die aufgerufene Internetadresse, die Browser-Kennung und die verweisende Seite. Diese Daten (die IP-Adresse nur in aggregierter Form durch Hashing mithilfe eines sich täglich ändernden Zufallswerts) werden verwendet, um Nutzungsstatistiken zu erstellen und potenzielle Sicherheitsprobleme sowie Spam im Forum und Blog zu untersuchen. Detaillierte Protokolle werden für einen Zeitraum von 30 Tagen aufbewahrt. Anschließend verbleiben nur die aggregierten Nutzungsstatistiken, die mit keinem Nutzer in Verbindung gebracht werden können. Alles andere wird gelöscht.

Datenaufbewahrung

Die Anfrage an unsere Webseiten wird, einschließlich deiner IP-Adresse, gespeichert, wenn du einen Beitrag in das Forum stellst, eine Nachricht über das Kontaktformular abschickst oder einen Blog-Kommentar hinzufügst. Dadurch können unsere Administratoren effektiv gegen Spam-Inhalte und Sicherheitsverstöße vorgehen. Alle gespeicherten Anfragen werden nach 30 Tagen gelöscht.

Notwendige Cookies

Wir verwenden Cookies, um angemeldete Nutzer zu erkennen und deine Datenschutzeinstellungen zu speichern. Cookies sind kleine Dateien, die mithilfe deines Internet-Browsers auf deinem Computer gespeichert werden. Diese Cookies sind notwendig, damit wir dir unsere Dienste zur Verfügung stellen könne. Sie werden zu keinen anderen Zwecken genutzt, insbesondere nicht dazu, um Webseite-Besucher nachzuverfolgen. Wenn du nicht möchtest, dass Cookies gesetzt werden, kannst du die entsprechenden Einstellungen in deinem Browser konfigurieren. Beachte bitte, dass dadurch Effizienz und Umfang der Dienste von eyeo eingeschränkt sein können.

Lediglich bei Nutzern mit Wohnsitz außerhalb der EU/des EWR: Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) auf unseren Webseiten. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die uns ermöglichen, deine Nutzung unserer Webseiten zu analysieren). Die durch die Cookies erzeugten Daten (einschließlich deiner verkürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google verwendet diese Daten, um deine Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Berichte zu den Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Webseiten verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Falls du uns nicht bei der Verbesserung unserer Produkte helfen willst, kannst du Google Analytics deaktivieren. Bitte beachte jedoch, dass in diesem Fall ein Cookie gesetzt wird, das deine getroffene Wahl speichert. Dieses Cookie ist ein „notwendiges Cookie“ und kann nicht deaktiviert werden.

Cookie-Einstellungen ändern

Notwendige Cookies

Werden verwendet, um deine Datenschutzeinstellungen zu speichern. Sie können nicht ausgeschaltet werden.

Tracking Cookies

Wir verwenden diese, um den Website-Traffic zu analysieren.

A/B-Test-Cookies

Wir nutzen diese Google Optimize-Cookies für A/B-Tests basierend auf den Analysedaten.

Lediglich bei Nutzern mit Wohnsitz außerhalb der EU/des EWR: Google Tag Manager

Unsere Webseite nutzt den Google Tag-Manager für die Implementierung von Google Analytics. Der Google Tag Manager, bereitgestellt von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"), ist eine Lösung, mit deren Hilfe vermarktete Webseite-Tags mittels einer Schnittstelle verwaltet werden können. Das Tag Manager-Tool selbst, das die Tags implementiert, ist eine Domain ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool führt zur Aktivierung anderer Tags. Diese Tags können dann Daten auf bestimmten, deaktivierten Domains oder auf Cookie-Ebene erfassen. Diese Einstellung bleibt für alle Tracking-Tags erhalten, die durch den Google Tag-Manager implementiert wurden.

Lediglich bei Nutzern mit Wohnsitz außerhalb der EU/des EWR: Google Optimize

Unsere Webseite verwendet den Webanalyse- und Optimierungsdienst „Google Optimize" von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Wir verwenden Google Optimize, um die Attraktivität und Funktionalität sowie den Inhalt unserer Webseite zu erhöhen, indem wir einem Anteil unserer Nutzer neue Funktionen und Inhalte einspielen und das veränderte Nutzerverhalten statistisch auswerten (A/B-Tests). Google Optimize ist eine Unterservice von Google Analytics.

Google Optimize verwendet Cookies, die es uns ermöglichen, die Nutzung unserer Webseite zu optimieren und zu analysieren. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden Google Optimize mit aktivierter IP-Anonymisierung, so dass deine IP-Adresse von Google, wenn du innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum bist, gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Google verwendet diese Informationen zum Zwecke der Auswertung deines Nutzungsverhaltens der Webseite, um Berichte über Optimierungstests und Webseiteaktivitäten in diesem Kontext zusammenzustellen, sowie um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Leistungen zu erbringen.

Falls du bei der Verbesserung unserer Produkte nicht mitwirken möchtest, kannst du Google Optimize deaktivieren. Bitte beachte jedoch, dass in diesem Fall ein Cookie gesetzt wird, das deine getroffene Wahl speichert. Dieses Cookie gilt als „notwendiges Cookie" und kann nicht deaktiviert werden.

Cookie-Einstellungen ändern

Notwendige Cookies

Werden verwendet, um deine Datenschutzeinstellungen zu speichern. Sie können nicht ausgeschaltet werden.

Tracking Cookies

Wir verwenden diese, um den Website-Traffic zu analysieren.

A/B-Test-Cookies

Wir nutzen diese Google Optimize-Cookies für A/B-Tests basierend auf den Analysedaten.

Auf adblock.ai

Auf unserer Webseite adblock.ai erheben wir automatisch folgende Daten:

Facebook Messenger-Integration

Wir haben die Facebook Messenger Funktion von der Facebook, Inc. in die adblock.ai Webseite eingebunden, um dir zu ermöglichen, Screenshots an unseren Bot („Adblock AI") über den Messenger außerhalb der Facebook-Webseite zu übermitteln. Bitte beachte, dass der Messenger durch Facebook betrieben wird. Wir haben die Funktion ausgeschaltet, die sonst personenbezogene Daten an Facebook übermittelt, sobald du auf unsere Webseite zugreifst. Wenn du jedoch auf den Button („STARTE JETZT") klickst, um Adblock AI mit deinen Screenshots zu trainieren, aktivierst du den Messenger. Nur in diesem Fall werden einige personenbezogene Daten, inklusive der IP-Adresse, an Facebook übermittelt. Für weitere Informationen, lies bitte die Datenschutzerklärung von FacebookWenn du nicht möchtest, dass Daten an Facebook übermittelt werden, klicke bitte nicht auf den Button, um Informationen an Adblock AI über den Facebook Messenger zu senden.

Freiwillig zur Verfügung gestellte Daten

Das Forum und der Blog von Adblock Plus sind beide öffentlich für alle Besucher zugänglich. Wenn du einen Beitrag oder Kommentar schreibst, erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten wie folgt:

Registrierung im Forum

Wir verwenden personenbezogene Daten, die du bei der Registrierung im Forum eingegeben hast, um ein öffentliches Nutzerprofil zu erstellen. Dieses Profil ist für andere Forumsbesucher sichtbar, damit Nutzer die jeweiligen Forumsbeiträge mit einer bestimmten Person in Verbindung bringen können.

Passwörter und E-Mail-Adressen sind nicht für andere Forumsbesucher sichtbar.

Hinweis: Um Artikel im Forum lesen zu können, ist keine Registrierung erforderlich und du kannst dein Konto jederzeit löschen.

Blog-Kommentare

Wenn du im Adblock Plus Blog ein Kommentar einstellst, kannst du optional eine E-Mail-Adresse angeben. Im Gegensatz zu anderen Feldern wird die E-Mail-Adresse niemals anderen Besuchern angezeigt. Sie wird nur verwendet, um den Autor des Kommentars über eventuelle Antworten zu informieren.

Erhebung von E-Mail-Adressen

Kampagnen

Einige Webseiten von eyeo stellen Produktkampagnen bereit, welche die Erhebung der E-Mail-Adresse erfordern. So kannst du z. B. einen Link per E-Mail anfordern, um den Adblock Browser auf deinem Mobilgerät zu installieren. Wir nutzen keine Drittanbieter, um diese Kampagnen zu verwalten. Stattdessen werden die von dir übertragenen Daten intern verarbeitet (d. h. sie werden in eine E-Mail umgewandelt oder zum Senden der E-Mail verwendet). Wir werden deine E-Mail-Adresse niemals weitergeben oder verkaufen oder irgendwelche anderen erhobenen Daten an Dritte weitergeben.

Integrierung von Adblocking-Partnern

Wenn du auf unsere „PARTNER WERDEN‶-Schaltfläche klickst, öffnet sich dein E-Mail-Client und du hast die Möglichkeit, uns eine E-Mail zu senden. Deine E-Mail-Adresse sowie sämtliche in dieser E-Mail enthaltenen Informationen dienen ausschließlich dem Zweck, potenzielle Kooperationen mit dir zu besprechen und zu verhandeln. Deine Kontaktdaten werden in unserem Kundenverwaltungsmanagement-System gespeichert: Weitere Informationen zur Verarbeitung von Daten unserer Geschäftspartner findest du unter: https://eyeo.com/privacy/#privacy_information_business_partner.

Datenaufbewahrung

Die von dir im Zusammenhang mit unserem Blog und unserem Forum angegebenen Daten werden für die gleiche Zeit wie der jeweilige Kommentar und/oder dein Konto gespeichert.

Im Allgemeinen speichern wir deine E-Mail-Adresse nicht, es sei denn, sie ist speziell für die Durchführung der entsprechenden Kampagne erforderlich (z. B. bei der E-Mail-Anmeldung zum Erhalt von Newslettern oder Benachrichtigungen über Produkteinführungen). In den Fällen, in denen wir deine E-Mail-Adresse erheben, speichern wir sie nur für die Zeit, die zur Durchführung der Kampagne benötigt wird (d. h. bis du über den Start informiert wurdest).

Für den Fall, dass du einen Partnervertrag eingehst, erhältst du hier weitere Informationen zu unseren Aufbewahrungsfristen: https://eyeo.com/privacy/#privacy_information_business_partner.

Erhebung und Verarbeitung für den Nutzersupport

Für den Nutzersupport verwenden wir eine Kundenbeziehungsmanagement-Software von Zendesk, Inc. (weitere Informationen dazu findest du hier), die eine Integration von Nutzersupportkanälen (wie soziale Netzwerke- und E-Mail-Antwort) ermöglicht. Für den Fall, dass du uns zu Supportzwecken per E-Mail und/oder über unsere Social-Media-Kanäle kontaktierst, sammeln wir die folgenden Daten, um dir bei der Problemlösung zu helfen:

Alle Nutzersupport-Daten werden ein (1) Jahr nach Schließen des jeweiligen Problemfalls gelöscht.

Erhebung und Verarbeitung im Zusammenhang mit sozialen Medien

Unsere Präsenz in sozialen Medien

Wir sind auf Facebook, Instagram, Pinterest, VK, Twitter und LinkedIn aktiv, um mit dir kommunizieren zu können. Facebook sowie eyeo sind gemeinsam für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich („gemeinsame Verantwortliche”, DSGVO Art. 26), selbst wenn diese exklusiv vom jeweiligen sozialen Netzwerk gespeichert werden. Deshalb werden wir dich immer über die Datenverarbeitungsprozesse im Zusammenhang mit unserer Präsenz auf den jeweiligen sozialen Netzwerken wie folgt informieren.

Wenn du unserer jeweiligen Online-Präsenz auf einem oder mehreren von uns verwendeten sozialen Netzwerken folgst, beachte bitte, dass es möglich ist, dass deine Daten außerhalb der Europäischen Union / des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden können. Alle Netzwerke, die wir verwenden, haben jedoch zugestimmt, die EU-Datenschutzstandards einzuhalten.

Die von uns verwendeten Netzwerke verarbeiten regelmäßig deine Daten zu Marktforschungs- und Werbezwecken. Auf Grundlage deines Nutzungsverhaltens und deiner Interessen erstellen die Netzwerke ggf. Nutzungsprofile, die beispielsweise Werbungen platzieren, die deinen potenziellen Interessen innerhalb und außerhalb deines Netzwerks entsprechen. Zu diesen Zwecken werden regelmäßig Cookies auf deinem Computer gespeichert, die dein Nutzungsverhalten und Informationen über deine Interessen speichern sowie möglicherweise auch die Geräte, die du benutzt.

Bitte besuche die Webseite jedes sozialen Netzwerks, dass nachfolgend aufgeführt wird, um eine detaillierte Übersicht der jeweiligen Verarbeitungsprozesse und Ausstiegsoptionen (Opt-out) zu erhalten. Zur Geltendmachung deiner Rechte und Informationsanfragen leiten wir dich an die jeweiligen sozialen Netzwerke weiter, wo du deine Rechte am effektivsten ausüben kannst. Der Grund hierfür ist, dass die sozialen Netzwerke Zugriff auf deine Daten haben und daher direkt angemessene Maßnahmen ergreifen und dir die jeweiligen Informationen zur Verfügung stellen können:

Links/Schaltflächen zu sozialen Medien

Die Links/Schaltflächen zu sozialen Medien und Plattformen (Facebook und Twitter), die innerhalb von Adblock Plus verwendet werden, um dich in die Lage zu versetzen, die Anzahl der Elemente weiterzugeben, die du mit Adblock Plus blockiert hast, stellen nur dann den Kontakt zwischen den sozialen Medien oder Plattformen und dir her, wenn du auf die Links/Schaltflächen klickst. Diese Funktion entspricht der Art und Weise, wie ein Online-Link normalerweise funktioniert. Wenn du auf einen solchen Link oder eine solche Schaltfläche klickst, öffnet sich eine neue Seite über die Server des jeweiligen sozialen Mediums oder der Plattform. Dadurch wird der Betreiber des sozialen Mediums darüber informiert, dass auf unsere Website über deine IP-Adresse zugegriffen wurde. Gleichzeitig kann das soziale Medium Cookies auf deinem Endgerät platzieren oder Cookies lesen, sofern du nicht die Nutzung von Cookies in deinem Browser deaktiviert hast. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch die Betreiber sozialer Medien und Plattformen findest du in den Datenschutzerklärungen von Facebook (https://www.facebook.com/privacy/explanation) und Twitter (https://twitter.com/privacy).

Datenschutzerklärung für Einwohner Kaliforniens

Dieser Abschnitt gilt ausschließlich für Einwohner Kaliforniens. Er erläutert, wie wir personenbezogene Daten erheben und nutzen und welche Rechte die Einwohner Kaliforniens unter dem California Consumer Protection Act („CCPA“) ausüben können. Die Begriffe in diesem Abschnitt haben dieselbe Bedeutug wie im CCPA. Bitte beachten Sie, dass die im CCPA beschriebenen Begriffe in ihrer allgemeinen Bedeutung weiter ausgelegt werden können.

Der Begriff „personenbezogene Daten“ bezieht sich z. B. auf Informationen, die dich oder deinen Haushalt benennen oder beschreiben, sich auf dich oder deinen Haushalt beziehen, im Zusammenhang mit dir oder deinem Haushalt stehen oder sich direkt oder indirekt mit dir oder deinem Haushalt verbinden lassen. Personenbezogene Daten umfassen nicht aggregierte Informationen oder Informationen, die sich nicht mit dir verbinden lassen.

Welche personenbezogenen Informationen wir erheben und wie wir sie nutzen

Um dir unsere Produkte und Dienstleistungen („Produkte“) zur Verfügung stellen zu können, müssen wir bestimmte personenbezogene Daten über dich verarbeiten. Wir verkaufen deine personenbezogenen Daten nicht und werden das auch nie tun. Eine detaillierte Erläuterung zu den Arten von Informationen die wir erheben und zu unserer Nutzung solcher Informationen findest du in den vorhergehenden Absätzen. Hier ist eine Zusammenfassung der CCPA-Kategorien personenbezogener Daten, die wir im Verlauf der letzten 12 Monate unter Umständen über dich erhoben haben:

Unter Umständen haben wir diese Kategorien personenbezogener Daten zu den folgenden Geschäftszwecken erhoben:

Wie wir personenbezogene Daten weitergeben

Vorbehaltlich der Einschränkungen in dieser Datenschutzerklärung geben wir deine personenbezogenen Daten an externe Anbieter („Dienstleister“) weiter, denen es vertraglich untersagt ist, personenbezogene Daten für andere als die in dem Vertrag konkret beschriebenen Geschäftszwecke aufzubewahren, zu nutzen oder offenzulegen. Zu solchen Dienstleistern zählen:

Darüber hinaus können wir deine personenbezogenen Daten auch an Strafverfolgungsbehörden oder andere Dritte weitergeben, wenn dies erforderlich ist, um die rechtlichen Anforderungen zu erfüllen.

Quellen aus denen wir personenbezogene Daten erhalten

Wir erhalten personenbezogene Daten von dir, unseren Websites, deinem/deinen Gerät(en) sowie von unseren externen Dienstleistern. Zu den Kategorien der Quellen, aus denen wir personenbezogene Daten erhoben oder empfangen haben, zählen:

Welche Rechte hast du unter dem CCPA?

Das CCPA gewährt dir die folgenden Rechte:

Bitte beachte, dass wir verpflichtet sind, deine Identität zu überprüfen, wenn du dein Recht auf Information und/oder dein Recht auf Löschung ausübst. Dazu fordern wir personenbezogene Daten von dir an, die wir mit den personenbezogenen Daten in unseren Aufzeichnungen abgleichen. In manchen Fällen fordern wir auch weitere Unterlagen an, um deine Identität zu überprüfen.

Bitte beachte außerdem, dass das CCPA es dir gestattet, diese Rechte selbst auszuüben oder einen autorisierten Vertreter zu bestimmen, der diese Rechte in deinem Namen ausübt. Falls ein autorisierter Vertreter Rechte in deinem Namen ausübt, können wir eine schriftliche Bestätigung von dir anfordern, die es der Person erlaubt, als dein autorisierter Vertreter zu handeln und weitere Informationen anfordern, die erforderlich sind, um die Identität des autorisierten Vertreters zu überprüfen.

Um diese Rechte auszuüben, sende bitte eine E-Mail an email address.

Ansprechpartner für weitere Informationen

Bei Fragen zu diesem Abschnitt oder zur Ausübung deiner Rechte unter dem CCPA, kontaktiere uns bitte.