Informationen zu Adblock Plus

Was ist Adblock Plus?

Adblock Plus ist eine kostenlose Browser-Erweiterung, die dir das Anpassen deiner Web-Erfahrung ermöglicht. Du kannst lästige Werbung blockieren, Tracking deaktivieren und vieles mehr. Es ist für alle großen Desktopbrowser und für deine mobilen Geräte erhältlich.

Adblock Plus ist ein Open Source-Projekt, das unter GPLv3 lizenziert ist und Nutzungsbedingungen unterliegt.

Wie funktioniert Adblock Plus?

Du wählst, was du beim Surfen sehen willst, indem du Filterlisten zum Blockieren unerwünschter Elemente wie Anzeigen und Tracking nutzt.

Was sind Filterlisten?

Filterlisten stellen ein Regelwerk dar, das deinem Browser mitteilt, welche Elemente blockiert werden sollen. So kannst du so viel oder wenig blockieren, wie du willst. Wähle aus vordefinierten, extern gepflegten Filterlisten aus oder erstelle deine eigene Liste (nur Englisch). Fast alle vordefinierten Filterlisten werden von Benutzern für Benutzer unter Open Source-Lizenzen erstellt, veröffentlicht und gepflegt.

Viele Anzeigen enthalten Tracking und manche sogar Malware. Deshalb bietet Adblock Plus bereits in der Grundeinstellung bestimmten Tracking- und Malware-Schutz. Du kannst zusätzliche Tracking- und Malware-Filterlisten hinzufügen, um deinen Schutz noch zu erhöhen.

Standard-Filterlisten

Die folgenden Filterlisten sind standardmäßig aktiviert, wenn du Adblock Plus installierst:

Blacklist-Anzeigen

Eine Filterliste (z. B. EasyList), die Anzeigen basierend auf den Spracheinstellungen deines Browsers blockiert.

eyeo GmbH ist nicht mit dem EasyList-Projekt verbunden und hat keine Kontrolle über den Inhalt der Filterlisten oder dem Projekt selber. Besuche die EasyList-Community, um weitere Informationen zu erhalten.

Acceptable Ads

Eine Funktion, die ein besseres Internet unterstützt, indem unaufdringliche, respektvolle Anzeigen zugelassen werden, welche die vom Acceptable Ads Committee entwickelten Kriterien für Acceptable Ads erfüllen.

Diese Liste ist Open Source. Willst du sämtliche Werbung ausblenden? Kein Problem. Klicke hier, um mehr zu erfahren.

Diese Filterlisten sind aktiviert, um dir den Einstieg zu erleichtern. Du kannst sie beibehalten, ändern, entfernen und/oder andere Filterlisten hinzufügen – es liegt an dir.

Sammelt Adblock Plus Benutzerdaten?

Wir sammeln keinerlei spezifischen Nutzerdaten. Der Großteil der Daten (z. B. welche Internetseiten du besuchst) wird von vornherein nie an unsere Server gesendet. Details und weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie wird Adblock Plus finanziert?

Unsere wichtigste Einnahmequelle ist die Ausführung der Acceptable Ads-Initiative, welche aktuell vom Acceptable Ads Committee inhaltlich verantwortet wird.

Die praktische Unterstützung der Acceptable Ads-Initiative ist Teil des Versuchs von eyeo (dem Unternehmen hinter Adblock Plus), Online-Werbung mit anderen Augen zu sehen. Wir betreiben einen sehr großen Aufwand, der unter anderem die anhaltende Überprüfung und Überwachung einzelner Whitelist-Anzeigen, die Beratung von Teilnehmern und die Bereitstellung von technischem Support umfasst. Diese Services können nicht als Hobby ausgeübt oder vollständig von Freiwilligen übernommen werden sondern müssen mit Einkünften finanziert werden.

Deshalb berechnen wir Großunternehmen eine Lizenzgebühr, sodass wir allen die gleichen Whitelist-Dienste anbieten und unsere Ressourcen beibehalten können, um die beste Software für Benutzer zu entwickeln.

TATSACHE: Etwa 90 Prozent der Lizenzen werden kleineren Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wir sehen ein Unternehmen als groß an, wenn es aufgrund der Teilnahme an der Acceptable Ads-Initiative pro Monat mehr als 10 Millionen zusätzliche Werbeimpressionen generiert. Für diese Organisationen liegen unsere Lizenzgebühren dann in der Regel bei 30 Prozent der Einnahmen, die in Folge der Freigabe akzeptabler Werbeanzeigen zusätzlich generiert werden.

Jedes Unternehmen auf der Whitelist (egal ob zahlender oder nicht-zahlender Teilnehmer) MUSS die gleichen strengen Kriterien erfüllen, die unsere Benutzer als Teil der Acceptable Ads-Initiative akzeptiert haben. Wir werden nie eine Anzeige akzeptieren, die diese Kriterien nicht erfüllt, und es gibt keine Möglichkeit, einen Platz in der Liste der Acceptable Ads zu kaufen. Alle Whitelist-Anzeigen und teilnehmenden Unternehmen sind öffentlich in unserem Forum gelistet. Du kannst uns jederzeit deine Meinung mitteilen und diskutieren.

Informationen über Acceptable Ads

TATSACHE: Wir sind der Meinung, dass Werbung nicht grundsätzlich schlecht ist, und sind uns darüber im Klaren, dass Werbung der Finanzierung zahlreicher Websites dient. Deshalb glauben wir, dass ein teilweises Blockieren von Werbung besser ist als eine vollständige Werbeblockierung.

Im Jahr 2011 begannen wir nach Gesprächen mit Adblock Plus-Nutzern und unserer Community im Allgemeinen mit der Implementierung der Acceptable Ads-Initiative. Die Initiative fasst die strengen Kriterien zusammen [A2] , die unaufdringliche Anzeigen erfüllen müssen. Dank dieser Initiative haben Adblock Plus-Nutzer die Möglichkeit, zertifizierte Anzeigen darstellen zu lassen, die auf den Listen der Acceptable Ads-Initiative stehen, oder die Funktion zu deaktivieren und komplett werbefrei zu surfen.

Seit 2017 wird die Acceptable Ads-Initiative von einem unabhängigen Komitee verwaltet, dass Werbung verbessern möchte. Weitere Informationen erhältst du unter AcceptableAds.com. Eine Aufstellung der aktuell freigeschalteten Acceptable Ads findest du auch im Acceptable Ads Vorschlag Forum.

Webseitenbetreiber, welche mit ihrer Werbung die Auflagen der Acceptable Ads-Kriterien erfüllen möchten, können sich darum bewerben, in die Acceptable Ads-Whitelist aufgenommen zu werden. Nur große Unternehmen, welche aufgrund der Teilnahme an der Acceptable Ads-Initiative pro Monat mehr als 10 Millionen zusätzliche Werbeimpressionen generieren, müssen eine monatliche Gebühr bezahlen (weitere Informationen findest du im Abschnitt darüber, wie wir uns finanzieren).